PayPal Logo

Suche

Login Form

Liebe Freunde und Förderer,

Euch allen einen schönen Gruß von der LENTCH-Familie. In der diesjährigen Sommerschule (bereits die neunte seit 2007) wollten wir diesmal keine Vertiefung in den Schulfächern anbieten. Das haben die Kinder das gesamte Jahr über. Der Schwerpunkt lag auf KREATIVITÄT. So stand Theater, Szenische Darstellungen, Basteln von Fingerpuppen und Tanz auf dem Programm. Natürlich auch Sport (und etwas Englisch und Computerunterricht).

In der Generalversammlung vom 02.01.2015 wurden die folgenden Vorstandsmitglieder für die nächsten 5 Jahre gewählt:


Vorsitzende: SUSY JANETH ESPINOZA CRUZ
Sekretärin: ERIKA LIDIA TARAZONA CASTRO
Zweiter Vorsitzende: ROMAN CRISANTO CASTILLO OBREGON
Kassierer: RAINER MICHAEL STOCKINGER

 

 

Liebe Freunde und Förderer von LENTCH, liebe Paten, liebe Sternsingergruppen

Euch allen einen herzlichen vorweihnachtlichen Gruß, denn wir haben wie immer unser Weihnachtsfest vorgezogen und am vergangenen Sonntag, den 14.12., unsere Weihnachtsfeier organisiert. Mit glücklichen Gesichtern bedanken sich die Kinder und ihre Familien.

 Download: Rundschreiben Weihnachten 2014 als PDF 

Liebe Freunde und Förderer von LENTCH,

in nur wenigen Wochen feiern wir Weihnachten und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Dies ist auch die Zeit für einen kurzen Jahresrückblick. Dank Eurer Mithilfe konnten auch in diesem Jahr einige neue Projekte in Angriff genommen und viele Kinder und ihre Familien unterstützt werden. In dem im Anhang beigefügten Brief informiert Miguel für welche Zwecke das von Ihnen gespendete Geld verwendet wurde.

Am Weltmissionssonntag, den 26.10.2014, stellte sich der Förderverein LENTCH e.V. im Rahmen eines Gottesdienstes in St. Josef (Schweinfurt-Oberndorf) vor. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Brunch zugunsten des LENTCH-Projektes in Peru und die Möglichkeit weitere Informationen zum Projekt und zum Förderverein zu erhalten. 

Teilnahme an der internationalen Aktion:

It's time to talk

Ein Überblick über die Arbeit von Lentch

in 2016

Marco

Auf seinem Weg zur Arbeit auf dem Friedhof